Informationen

 

Eurospeedway Lausitz
Die Veranstaltung wird am Freitag, den 17. und Samstag, den 18. Juni 2005 stattfinden. Es wird ein 2 Tage Open Air Festival werden. Am Freitag den 17. und am Samstag den 18. Juni 2005 werden die Onkelz den Abend headlinen, wobei sie am Freitagabend Songs aus den ersten 12 einhalb Jahren und am Samstagabend Songs aus den zweiten 12einhalb Jahren ihrer Karriere spielen werden.

 

 

 

Der Ticketvorverkauf begann am Samstag, den 28. August 2004. Das heiß begehrte 2-Tagesticket kostete 70,00 Euro inklusive Camping und Parken und war nach wenigen Wochen vergriffen. Am 08.03 diesen Jahres gab es dann noch mal einen kleinen Nachschub vom Ticketcenter, aber auch diese Tickets waren innerhalb von Stunden vergriffen. Im Moment stehen 80.000 Leute auf der Warteliste.


Hans-Jörg Fischer, Geschäftsführender Gesellschafter der EuroSpeedway Lausitz GmbH, zum Abschiedskonzert der Böhsen Onkelz in der Lausitz:

„Das Abschiedskonzert der Onkelz wird wohl die größte Musikveranstaltung des Sommers 2005 in Deutschland. Wir freuen uns, dass wir uns ein weiteres Mal erfolgreich gegen die etablierten Veranstaltungsorte im deutschsprachigen Raum durchsetzen konnten und verstehen dies als Auszeichnung der erstklassigen Infrastruktur unser jungen multifunktionalen Motorsport- und Entertainmentanlage“.

Nach AC/DC, Herbert Grönemeyer und dem in Kürze, vom 3. – 5. September 2004, anstehenden 3-Tages Open Air „Werner – Das Rennen 2004“ ist das Böhse Onkelz Abschiedskonzert im Juni 2005 das vierte Musik-Großevent seit Eröffnung des EuroSpeedway Lausitz im August 2000.   (www.eurospeedway.de)